Teenagers on soccer training camp. Boys

PROFIS MIT VISIONEN

LN SPORTSACADEMY

 
1d31838f-3134-4b15-9126-36cf18a8f7e1_edited.jpg

Lukas Kling

DFB A-Lizenz Trainer I B.A. Sportwissenschaften

Trainer Lukas Kling ist nicht nur selbst aktiver Fussballprofi sondern bereits lizensierter DFB Trainer. Lukas hat schon sehr früh eine Leidenschaft für die Trainerseite im Fussball entwickelt. Er kommt gewissermaßen aus einer Trainerfamilie. Seine Eltern haben in ihrer aktiven Zeit als Sportler Handball betrieben, und waren nach ihrer Karriere selbst professionelle Trainer. Dadurch bekam Lukas sehr früh auch Einblicke in das Trainer Leben. Seine Jugendlaufbahn verbrachte er in Augsburg. Hier durfte er als jüngerer Spieler immer bei den älteren Mannschaften mit trainieren. Durch die ständigen Tipps der älteren Spieler, entwickelte er sich schnell weiter und lernte sich dadurch früher durchzusetzen. Diese Erfahrung imponierte ihm nicht nur sehr, sondern prägte ihn auch nachhaltig: er wollte ebenfalls sehr früh erlerntes Wissen an jüngere Spieler weitergeben. Durch die verschiedenen Trainer, die er in seiner Ausbildung und Karriere erleben durfte, konnte er verschiedene Führungsstile erfahren und mitnehmen. Am meisten imponierte im Trainer Thomas Tuchel, der ihn in der A-Jugend des FC Augsburg trainierte. Seinen ersten Lizenzvertrag unterschrieb er beim 1.FC Nürnberg und konnte dort ebenfalls sehr viel von seinem damaligen Trainer René Müller lernen. Nachdem kein weiteres Angebot nach den 3 Jahren in Nürnberg kam, musste er sich in der damaligen 5. Liga wieder in den Vordergrund spielen. In dieser Zeit entschied sich Lukas seine Erfahrungen auch an jüngere Spieler weiterzugeben, und trainierte zum ersten Mal eine U11. Diese erste Trainertätigkeit spornte ihn dazu an sein Wissen im Trainingsbereich zu erweitern, so absolvierte er seine erste Trainerlizenz beim DFB. Mit dem erlernten Know-How und mit sehr viel Leidenschaft trainierte er von fortan neben seiner Profikarriere 
Jugendmannschaften und bildete sich laufend fort: Heute ist es lizensierter DFB A-Lizenz Trainer. Die Mischung aus aktivem Fußballspieler und Jugendtrainer kam sehr gut an, da er seine Erfahrung direkt vom eigenen Spiel an die jungen Talente weitergeben konnte. Zudem konnte er sich als Spieler besser in die Sichtweisen seiner Trainer hineinversetzen und manche Entscheidungen besser nachvollziehen. Diese Erfahrungen sind bis heute sehr wertvoll für ihn. In seinem Trainingsprogramm legt Lukas sehr viel Wert auf Sauberkeit und auf den Ausbau der technisch koordinativen Fähigkeiten der jungen Spieler. Außerdem ist ihm auch der persönliche Austausch mit seinen Spielern wichtig. Individuell und professionell werden Ziele festgesteckt und dann gemeinsam erreicht!